Archiv für den Monat: März 2008

Österreich – Deutschland aus der Sicht Josef Haders

Hosef Hader spricht bei Joerg Thadeusz über das Spiel Österreich – Deutschland. Thadeusz wird informiert über die Minderwertigkeitskomplexe der Österreicher wenn es um Fußball geht. Hader vergleich Österreich mit der DDR und bricht alles auf 2 Tore runter. Das eine geschossen von Jürgen Sparwasser, das andere von Hans Krankl. Beide wurden mit ihren Toren Helden auf Lebenszeit.

Die Schande von Cordoba

wurde in Österreich bekannt durch das „Wunder von Cordoba“. Was des einen Freud, ist des anderen Leid und somit nennt man die Ereignisse bei der WM 1978 in Deutschland landläufig „Die Schande von Cordoba“ und ist damit eines der wenigen schrecklichen Fußball-Ereignisse des deutschen Fußballs.

ÖHB-Team besiegt Weltmeister

Wie ist das schön! Unser Handball Nationalteam hat wohl die beste Nationalmannschaft der Welt geschlagen und gezeigt, wo der Bartl den Most holt.

Riesenerfolg für die österreichischen Handballer: Beim Vierländerturnier in Innsbruck hat die rot-weiß-rote Truppe im zweiten Spiel Weltmeister Deutschland sensationell mit 32:30 (14:18) besiegt. Die Olympiahalle kochte nach diesem Triumph über!

Damit hat die österreichische Seele wieder Selbstvertrauen getankt und ist frohen Mutes auf die nächsten Begegnungen gegen Deutschland (16.6.2008 AUT-GER im Wiener Ernst-Happel-Stadion).