Kategorie-Archiv: Cordoba 1978

Österreich – Deutschland bei der WM-Quali 2014

Wie geil ist denn das? Österreich darf sich wieder gegen Deutschland beweisen und liebe Freunde, ja, jetzt wirds echt mal Zeit, dass wir Deutschland mal besiegen, denn nett und gut spielen ist schön, aber jetzt müssen endlich mal 3 Punkte her!

Die Spiele Österreich – Deutschland 2008 waren schon gut, auch das Spiel 2011 war gut, nur es hat eben nie gereicht zum Sieg. Mal sehen, obs auf Schalke besser wird, aber wir Österreicher müssen danach trachten, dass es bei der Qualifikation zur WM 2014 besser wird und wir dort Deutschland 2x schlagen und sich auch gegen die anderen Teilnehmer gut schlagen, damit wir endlich wieder mal bei einer Weltmeisterschaft dabei sind. Das Spielermaterial ist gut – die Umsetzung ist noch ein wenig leidenschaftslos, aber das sollte auch noch werden.

Hier die Gruppe C unserer Qualifikationsgruppe:

Deutschland
Schweden
Irland
Österreich
Färöer
Kasachstan

Deutschland vs. Österreich: Wir sind kein Schnitzel!

Endlich 2011 und 2011 werden wir 2x unser Glück gegen die ewigen Glücksritter aus Deutschland versuchen! Leider hat Deutschland in den letzten Jahren diese unsympathische Spielweise abgelegt (Dank dem Bundestrainer Jogi Löw, welcher in Österreich ausgebildet wurde) und hat weltweit ungerechtfertigterweise Sympathien erhalten.

Im Rahmen der EURO 2012 Qualifikation wird Österreich nun 2x gegen Deutschland spielen und wir dürfen uns sicher sein, dass das Ernst Happel Stadion voll sein wird und wir unsere Mannschaft anfeuern werden. Um es mit dem Parade-Piefke Harnik zu sagen: „Die Deutschen werden sich anscheißen“… naja, hoffen wirs mal.

Eigentlich dachten wir, dass Fritten, Fußball & Bier ein seriöser Fußballblog mit profundem Fachwissen ist, aber dieser hat nun eine total unlustige Parodie über den österreichischen Fußball präsentiert. Seht es Euch selbst an und spamt den Typen fleißig mit Kommentaren zu!

Hans Krankl über Cordoba

In einem Interview mit dem Ballesterer sagte Hans Krankl über Cordoba:

„Freilich, aber soll ich deswegen ein schlechtes Gewissen haben? Wenn ein Obertrottel wie der Paul Breitner schreibt, wir würden zu sehr unseren Idolen aus der Vergangenheit nachhängen, dann frage ich mich, wen störe ich? Wen halte ich auf? Bei den Deutschen ist es ja nicht anders: Die reden heute noch von 1954. Klar, sie haben die als unschlagbar geltenden Ungarn besiegt. Aber was hat das mit dem heutigen Fußball zu tun? Mir einen Vorwurf daraus zu machen, dass es Cordoba gegeben hat – samma schon ganz deppert? Cordoba wird nie vergessen werden. Niemals. Und das soll auch so sein.“