Cordoba Satire

Christoph Grissemann und Dirk Stermann sind ein sowohl in Österreich als auch in Deutschland bekanntes Satiriker-Duo und haben im Rahmen des Donnerstalks von Alfred Dorfer ein kleines Cordoba Satire Video aufgenommen. Im Rahmen des Donnerstalks nehmen sie immer wieder auf süffisante Art und Weise nationalistische Ansichten vergangener Zeiten aufs Korn.

Viel Spaß mit dem Cordoba Video und dem damaligen 5:0 Siegs Deutschlands:

11 Gedanken zu „Cordoba Satire

  1. Joe

    Echt wahr, dass Ihr Ösis zum ersten Mal bei einer EM dabei seid? Und dafür brauchtet Ihr natürlich das Heimrecht! Ist das arm!
    Naja, wir werden Euch fertig machen und den dritten EM-Titel mitnehmen!
    Wir danken recht schön!

    Antworten
  2. patrioootin

    wenn ihr meints…nur weil wir ned so viel glück im fußball ham, bedeutet das noch lang ned das wir nix können!!!!!i mein,wer isn schination numma 1???sicha net das piefkenland!!!!!außerdem,die schmach von cordoba (aus eurer sicht) wird sich am 16.6.(5 tage vor dem jubiläum) in wien wiederholen!!!!! bussiii aufs bauchiii….

    Antworten
  3. Fab

    lassts doch die armen Ösis in Ruhe… ich gönn ihnen an Sieg… aber ned gegen uns 😉 der 16.6. wird genauso laufen, wie alle anderen Begegnungen seit Cordoba ^^

    gruß ausm „Piefkenland“

    Antworten
  4. Fab

    Achja, und solangs ned um Fußball geht, sind mir die Ösis immer nu lieber, als die Preißn, also ruhig Blut 🙂

    Antworten
  5. admin

    @fab: da erinnere ich mich gerne auch noch an das Jahr 1986… da wurde das Prater-Stadion neu eröffnet. 2x Polster, 2x Kienast… und baba! Das war eine Hetz!

    Antworten
  6. jef

    Aber eins sag ich Euch (Ösis): Wenn Eure Ballkünstler das Format vom Alfred Dorfer hätten, wärt Ihr Dauerweltmeister!

    Gruß jef

    Antworten
  7. cordoba no2

    ihr werdets schon sehen. beim letzten freundschaftsspiel habt ihr euch in der 1. halbzeit auch fast in die hose gesch***en (leider haben wir alle chancen vergeigt)
    naja aber voraussichtlich werden wir das spiel gegen polen verlieren (87 min und immer noch 0:1 -.-)
    aber am 16.5. werden wir euch panieren 😉

    Antworten
  8. Renato

    Ich wünsche den Mitorganisatoren morgen Abend alles Gute – die Hoffnung stirbt zuletzt! Herzliche Grüsse aus der Schweiz.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.